fbpx
Now Reading
Die neue Rolex Lady Datejust
English Deutsch Italiano Español

Die neue Rolex Lady Datejust

Hast du schon mal 1.089 Diamanten auf einer Rolex funkeln sehen? Alle handgesetzt natürlich.

Jetzt hast du die Chance dazu! Diese 1.089 handgesetzten Diamanten finden sich auf keinem anderen als dem kleinsten aktuell erhältlichen Rolex-Modell: der 28-Millimeter großen Lady-Datejust. In seiner hauseigenen Anlage in Chêne-Bourg, führt Rolex jeden Schritt und Aspekt des Steine-Setzens auf höchstem Niveau aus.

Von der Auswahl und Qualitätskontrolle jedes einzelnen kostbaren und semi-kostbaren Steins bis hin zur Konzeption und Fertigung wahrhaft spektakulärer Schmuckkreationen, beherrscht Rolex die komplette Bandbreite des Edelsteinsetzens, auf die man in der Uhrenbranche stoßen kann. Und die neue Rolex Lady-Datejust ist ein schillerndes Beispiel für die hauseigene Expertise von Rolex bei der Ver- und Bearbeitung von Edelsteinen und Edelmaterialien.

Rolex Lady Datejust Gemset Diamonds
In seiner hauseigenen Anlage in Chêne-Bourg, kann Rolex jeden Schritt und Aspekt des Steine-Setzens auf höchstem Niveau ausführen. Mit der neuen 2021-Version seiner Lady-Datejust, beweist „die Krone“ das einmal mehr sehr eindrucksvoll.

Das Gehäuse mit seinen schlanken 28 Millimetern Durchmesser aus 18-Karat Gelbgold – weitere Varianten sind ebenfalls erhältlich – ist mit einer spektakulären Vielzahl an Diamanten besetzt, 158, um genau zu sein. Jeder dieser Steine wurde passgenau ausgewählt und eingesetzt, um so perfekt den markanten Formen des Rolex Oyster-Gehäuses zu folgen. Auf den Kanten des Gehäuses beispielsweise wurden daher die größten Diamanten an der breitesten Stelle, rings um die Krone aus 18-Karat Gelbgold, appliziert. Die Tatsache, dass die Steine in Richtung der Anstöße immer kleiner werden, betont die anmutigen Kurven des Gehäuses. Auf den speziell bearbeiteten Anstößen selbst blinken je 7 edle Steine, die von hochglanzpolierten Kanten flankiert werden.

Wie ein funkelndes Band wirken die 44 Diamanten auf der Lünette, die das Pavé-Zifferblatt umrahmt. Von einem Diamantpavézifferblatt spricht man dann, wenn das Zifferblatt quasi mit Edelsteinen gepflastert ist: 291 Stück wurden bei diesem Modell individuell in aufwendiger Handarbeit eingesetzt – in individuell gefertigte und polierte Fassungen.

Dieses perfekte Zusammenspiel der Steine aus Größe, Schliff und Farbe erzeugt eine Art schillernde visuelle Illusion: wenn man bedenkt, dass der moderne Diamantschliff 58 Facetten umfasst (57, wenn man die Kalette – die zusätzliche, kleine polierte Facette an der Spitze des Diamanten – nicht mitzählt), funkeln auf dieser 28-Millimeter zarten Uhr, mehr als 17.000 Facetten im Licht.

Rolex Lady Datejust
Rolex ist zu Recht stolz auf die hervorragende Qualitätskontrolle bei Schliff, Farbe und Reinheit der Edelsteine, die für seine hochkarätigen Schmuckkreationen zum Einsatz kommen – wie bei der neuen Lady-Datejust mit der Referenz 279458RBR.

In Kombination mit den ebenfalls individuell geformten und polierten Fassungen aus 18-Karat Gelbgold, in welche die Diamanten ins Zifferblatt gesetzt werden, erreicht das funkelnde Lichtspiel bei dieser Lady-Datejust mit der Referenz 279458RBR ein neues Level.

Wie jede Edelstein-besetzte Rolex, kommt auch die Schönheit der neuen Lady-Datejust erst dann voll zum Tragen, wenn man die Uhr einmal live und in Farbe gesehen hat. Aber, Achtung: Einmal gesehen, kann man diesen spektakulären Effekt nie mehr vergessen.

Mehr Infos findest du auf rolex.com.

 

Weitere spannende Artikel:

 

Worte: David B

Wir verwenden teilweise Affiliate-Links in unseren Inhalten. Dies kostet dich nichts, hilft uns jedoch, die Kosten unserer Produktion auszugleichen. Unsere Bewertungen und Tests sind dadurch nicht beeinflusst. Wir halten die Dinge fair und ausgewogen, damit du die beste Wahl für dich treffen kannst.

© 2020 NOBLE&STYLE Media GmbH. All Rights Reserved.

Scroll To Top