fbpx
Now Reading
Rolex Oyster Perpetual Cosmograph Daytona
English Deutsch Italiano Español

Rolex Oyster Perpetual Cosmograph Daytona

Rolex Daytona mit neuem Meteoritenzifferblatt: Millionenjahre altes Material vereint mit modernster Technik

Rolex ist ein wahrer Meister der Zifferblattfertigung – eine Tatsache, die das Unternehmen jedes Jahr gerne aufs Neue unter Beweis stellt. 2021 präsentiert der Branchenriese die Goldvarianten seiner Rolex Daytona mit einer neuen Zifferblattoption aus Meteorit – einem Material, das seinen Ursprung in den weiten Tiefen unseres Sonnensystems hat und bei der Explosion eines Asteroiden vor Millionen von Jahren entstand.

Rolex meistert die Kunst der Zifferblattfertigung in-house. Die neuen Meteoritenzifferblätter der Rolex Daytona-Varianten aus 18-karätigem Gold belegen dies eindrucksvoll.

Diese metallischen Meteoriten weisen ein sogenanntes „Widmannstätten-Muster“ auf – ein einzigartiges Kristallisationsmuster, das sich im Laufe von Millionen von Jahren entwickelte, während das Material auf seiner Reise zwischen Planeten und Sonnensystemen langsam abkühlte.

Rolex versteht es genau, dieses spektakuläre Material gekonnt zu verarbeiten und weiß, dass sich die einzigartige innere Struktur des Meteoriten bei der Zerteilung in außergewöhnlich dünne und zerbrechliche Scheiben zeigt.

Die eben erwähnte Kristallisationsstruktur, kommt jedoch erst nach einer speziellen chemischen Behandlung des Materials zum Vorschein und offenbart erst dann die atemberaubenden Widmanstätten-Muster, die wir hier auf der Erde – egal wie sehr wir uns bemühen würden – niemals nachbilden könnten. Wie sollten wir auch Resultat einer Reise imitieren, die Millionen von Jahren und Meilen in Anspruch genommen hat, bis sie hier auf unserem Planeten ihr Ende fand?!

Rolex Daytona
Rolex arbeitet mit Experten zusammen, um die spektakulärsten Meteoriten zu identifizieren und so ein intensives und konsistentes Muster für diese einzigartigen Zifferblätter zu garantieren.

Anders als in den Vorjahren, in denen lediglich dünne Platten des Materials zum Einsatz kamen, die dann auf Messing appliziert wurden – dem traditionellen Stoff für die Herstellung von Zifferblättern bei Luxusuhren – verwendet Rolex diesmal tatsächlich massiven Meteorit als Grundlage für die neuen Zifferblätter.

Auf dieses besondere Weltraummaterial wurden sorgfältig die Indexe aus 18-karätigem Weißgold, die drei Hilfszifferblätter sowie der feingedruckte Text aufgebracht. Zeit wird hier über etwas wiedergegeben, das selbst die Geschichte der Zeit über Millionen von Jahren erzählt.

Erhältlich sind die neuen Meteoritenzifferblätter exklusiv für die 18-karätigen Goldvarianten der Rolex Daytona – in Gelb-, Weiss-, oder Rosegoldgehäuse wahlweise mit massivem Goldarmband oder sportlichem Oysterflex-Armband aus Elastomer.

Der Preis der Uhr beträgt 31.850 €. Für weitere Details besuche rolex.com.

 

Weitere spannende Artikel:

 

Worte: David B

Fotos: Rolex

Wir verwenden teilweise Affiliate-Links in unseren Inhalten. Dies kostet dich nichts, hilft uns jedoch, die Kosten unserer Produktion auszugleichen. Unsere Bewertungen und Tests sind dadurch nicht beeinflusst. Wir halten die Dinge fair und ausgewogen, damit du die beste Wahl für dich treffen kannst.

© 2020 NOBLE&STYLE Media GmbH. All Rights Reserved.

Scroll To Top