fbpx
Now Reading
Rolex Oyster Perpetual Explorer II
English Deutsch Italiano Español

Rolex Oyster Perpetual Explorer II

Bei der neuen Rolex Explorer II gibt es viel zu Entdecken – vor allem bei den Details. 

Um die Updates an der Explorer II – beziehungsweise der Rolex Oyster Perpetual Explorer II, wie der volle Name der Uhr lautet – nachvollziehen zu können, muss man in diesem Jahr ganz genau hinschauen. Aber so versteckt und reduziert die Modifikationen 2021 auch sein mögen: sie sind doch allumfassend. Vom Uhrwerk, über Zifferblatt und Zeiger bis hin zu Gehäuse und Armband, wurden die Komponenten der Uhr weiter optimiert, um einen höheren Tragekomfort, ausgewogenere Proportionen und eine noch höhere Leistungsfähigkeit zu garantieren. Wir haben für dich alles zusammengefasst, was du über die neueste Rolex Explorer II wissen musst.

Rolex Explorer II
Die Explorer II hat für 2021 feine, doch allumfassende Updates erhalten – vom Gehäuse, über das Armband bis hin zu einer neuen Werkgeneration.

Gestandene Fans der Krone wissen, dass die Marke sehr viel Zeit und Aufwand investiert, um scheinbar kleinste Details an seinen Uhren zu optimieren. Die Explorer II aus diesem Jahr, mag für ein ungeschultes Auge genau wie die Explorer II aus dem Vorjahr aussehen. Aber echte Rolex-Anhänger werden auf dem Zifferblatt der 2021-Version sofort die kleine Krone zwischen „SWISS“ und „MADE“ auf 6 Uhr entdecken. Diese kleine Krone zeichnet explizit Rolex-Modelle aus, die mit der neuesten Generation von Rolex-Uhrwerken angetrieben werden: der sogenannten 32er Generation. Im Herzen der neuen Rolex Explorer II schlägt das Kaliber 3285, das all die Änderungen und Updates enthält, die Rolex über Jahre hinweg entwickelt hat. Dazu gehört die großzügig auf 70 Stunden bzw. knapp 3 Tage erhöhte Gangdauer – genug, um ein ganzes Wochenende zu überdauern, solltest du dich tatsächlich einmal dazu entschließen, deine Rolex am Freitagabend ab- und erst am Montagmorgen wieder anzulegen.

Rolex Explorer II
Mit ihrer optimierten Leistungsfähigkeit und den ausgewogeneren Proportionen, solltest du die Explorer II in jedem Fall auf deinem Radar haben, wenn du auf der Suche nach deiner nächsten Rolex-Stahl-Uhr bist.

Das Armband der 2021-Version ist einen Millimeter breiter, wodurch das Verhältnis von Anstößen und Gehäuse der Uhr insgesamt ausgewogener und besser proportioniert wirkt. Passend zum Armband ist auch die Schließe etwas breiter, was nicht nur die Tragesicherheit erhöht, sondern auch den Komfort beim Tragen.

Die schwarze Variante der neuen Uhr verabschiedet sich darüber hinaus auch vom Schwarzton seiner sogenannten „Phantomzeiger“ und setzt stattdessen auf klassisches 18-karätiges, poliertes Weißgold.

In Summe, kleine, aber entscheidende Modifikationen, die der Explorer II nicht nur ein harmonischeres Design schenken, sondern auch den Tragekomfort dieses Klassikers erhöhen.

Der Preis der 2021 Version der Uhr beträgt 7.950 €. Für mehr Details, besuche rolex.com.

Hier findest du außerdem wunderschöne gebrauchte Uhren von Rolex.

 

Weitere spannende Artikel:

 

Worte: David B

Wir verwenden teilweise Affiliate-Links in unseren Inhalten. Dies kostet dich nichts, hilft uns jedoch, die Kosten unserer Produktion auszugleichen. Unsere Bewertungen und Tests sind dadurch nicht beeinflusst. Wir halten die Dinge fair und ausgewogen, damit du die beste Wahl für dich treffen kannst.

© 2020 NOBLE&STYLE Media GmbH. All Rights Reserved.

Scroll To Top