Now Reading
Ösch Noir – Fine Dining in stilvollem Ambiente
English Deutsch Italiano Español

Ösch Noir – Fine Dining in stilvollem Ambiente

Das preisgekrönte Restaurant Ösch Noir wurde 2018 eröffnet und befindet sich im 5 Sterne Superior Resort Der Öschberghof. Das Ösch Noir zelebriert die französische Haute Cuisine und zeichnet sich durch sein besonderes Ambiente aus. Es ist eines der sechs Restaurants in dem Luxusresort, zum dem neben 127 stilvoll eingerichteten Hotelzimmern und Suiten auch ein 5000 Quadratmeter großer Spa-Bereich und drei Golfplätze gehören. Die Qualität des Ösch Noir erfüllt die allerhöchsten kulinarischen Erwartungen und damit auch die hohen Ansprüche des luxuriösen Hotel- und Golfresorts Öschberghof.

Das Ösch Noir ist ein wahres kulinarisches Juwel im Öschberghof und ein Muss für Gourmets und Genießer. Es gilt als die erste Adresse für Fine Dining im Schwarzwald, nicht nur wegen seiner innovativen kulinarischen Interpretationen, sondern auch aufgrund seines stilvollen Interieurs. Das Ösch Noir wurde 2021 mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet, diese wurden 2022 erneut bestätigt. Außerdem hat das Ösch Noir 2022 einen Gault-Millau-Award mit drei roten Hauben erhalten. Angesichts dieser zahlreichen hochkarätigen Auszeichnungen versteht es sich von selbst, dass ein Tisch im Ösch Noir äußerst begehrt ist.

The Ösch Noir Restaurant

Die Anfänge des Ösch Noir

Seit der Eröffnung des Ösch Noir im Jahr 2018 arbeitet das Team rund um den Sternekoch Manuel Ulrich daran, ein Menü französischer Köstlichkeiten zu kreieren, das nicht nur einzigartige Kochkünste repräsentiert, sondern den Gästen auch ein innovatives gastronomisches Gesamterlebnis bietet.

Ulrichs Team beweist mit seinen innovativen Interpretationen kulinarischer Klassiker Raffinesse und lässt die Gäste an der Entstehung dieser Gourmet-Kunstwerke teilhaben: Die Gäste können vom Restaurant durch einen Blick in die gläserne Küche die Zubereitung der Gerichte bis zur Vollendung mitverfolgen.

The Ösch Noir Restaurant

Ösch Noirs Küchenchef Manuel Ulrich

Der 1986 im nahegelegenen Heidenhofen geborene Manuel Ulrich gilt als Shooting Star unter den Spitzenköchen, nicht zuletzt, weil er heute eines der erfolgreichsten Restaurants der Region betreibt. Seine Leidenschaft fürs Kochen entdeckte er bereits in jungen Jahren. Seinem wachsenden Interesse für die Kulinarik und Kochkunst ist es zu verdanken, dass Ulrich sich für eine Ausbildung als Koch entschied. Gelernt hat er im Öschberghof, anschließend ging er ins Burg Hotel nach Oberlech, wo sich seine Begeisterung für Fine Dining weiter gefestigt hat. 2016 zog es ihn nach Hamburg in das Restaurant Haerlin ins Fairmont Vier Jahreszeiten. 2017 kehrte Ulrich zu seiner Ausbildungsstätte zurück und wurde mit der Eröffnung des Ösch Noir 2018 zum Küchenchef.

An der Seite von Sterne-Köchen wie Torsten Michel lernte Ulrich aus erster Hand die wichtigsten Attribute für Fine Dining und verfeinerte zunehmend seine Expertise als Spitzenkoch. Dank dieser Erfahrung stellen Ulrich und sein Team mit einer exzellenten Menüauswahl nicht nur eine hochkarätige kulinarische Kreativität unter Beweis. Ulrich lädt seine Gäste auch dazu ein, live an der Entstehung seiner Kunstwerke aus der Küche teilzuhaben.

Auf der Menükarte finden sich Köstlichkeiten wie Kalbsbries und Älbler Lamm. „Wir kochen mit den edelsten und hochwertigsten Zutaten und geben unseren Gerichten einen modernen, individuellen Touch, der es zulässt, dass wir und unsere Gäste sich mit unseren Gerichten identifizieren können“, erklärt Ulrich. Diese Liebe und Leidenschaft fürs Fine Dining haben ihm und dem Ösch Noir zweifellos zu einer herausragenden internationalen Reputation verholfen.

The Ösch Noir Restaurant

Was macht das Ösch Noir so besonders?

Der Erfolg des Ösch Noir lässt sich nicht allein am Konzept und der atemberaubend schönen Lage festmachen. Was dieses Restaurant einzigartig macht, ist vielmehr die großartige Kombination verschiedener Kriterien, die sich perfekt ergänzen und wofür das Ösch Noir von seinen Gästen und von Gastronomie-Experten gleichermaßen geschätzt wird.

Interieur

Die malerische Lage im Schwarzwald und die besondere Eleganz des Öschberghof stellten herausragende Ansprüche an die Architektur und Einrichtung des Ösch Noir.

Das luxuriöse Setting im Ösch Noir ist geprägt von klaren Linien und modernem Design. Jede Sitzgruppe ist von eleganten Glaskugelketten separiert, die stilvolle Lichteffekte erzeugen und für Diskretion sorgen. Das beeindruckende Ambiente steht repräsentativ für die kraftvollen, meterhohen Bäume des Schwarzwaldes sowie für den Morgentau, der sich an einem kühlen Morgen am Waldboden bildet.

The Ösch Noir Restaurant

Das Resort

Der Öschberghof befindet sich in der sanften Hügellandschaft der Baar und ist eine Oase der Ruhe – ein perfekter Wohlfühlort für eine Auszeit vom Alltag. Mit seinen 127 Zimmern und Suiten, einem umfangreichen Spa- und Fitnessbereich auf neuestem Niveau, drei Golfplätzen und einer vielseitigen Auswahl an Bars und Restaurants kombiniert der Öschberghof eine einzigartig schöne Lage mit First-Class-Gastronomie, Luxus und exzellentem Service.

Hotel ÖschberghofÖsch NoirÖsch Noir Michelin Star DiningÖsch Noir Interiors

Les Grande Tables du Monde

Der erneuten Auszeichnung des Ösch Noir mit zwei Michelin Sternen ist es zu verdanken, dass das Ösch Noir sein Renommee erneut gesteigert hat und in die „Les Grandes Tables du Monde“ aufgenommen wurde. Der prestigeträchtigen Vereinigung internationaler Spitzengastronomen gehören 178 Restaurants aus 23 Ländern an, die Mitglieder zählen zu den weltweit Besten der Besten. Diese Anerkennung ist der Beweis dafür, welche herausragenden Leistungen Ulrich und sein Team im Ösch Noir tagtäglich erbringen.

The Ösch Noir Restaurant

Die kulinarische Vielfalt im Ösch Noir

Das Restaurant bietet zwei Menüs an: das Menü Noir und das vegetarische Menü Vert. Beide kombinieren jeweils französische Traditionsküche mit moderner Spitzenkulinarik. Zu den Gerichten des Menü Noir gehören zum Beispiel das Kalbsbries mit Wurzelgemüse und Bärlauch, das Älber Lamm mit Kichererbsen und Mango oder die Carabinero mit Kohlrabi und Liebstöckel. Jedes Gericht wird von Ulrich und seinem Team mit größter Sorgfalt, Liebe und Hingabe für die Kochkunst zubereitet und präsentiert.

Das vegetarische Menü Vert bietet unter anderem Blumenkohl mit Kaffernlimette und Calamansi und Taleggio mit Birne, roter Johannisbeere, Schafgabe und Walnuss. Beide Menüs sind ein absoluter Gaumenschmaus und überzeugen durch exzellente Zutaten und Zubereitung.

Chef-Sommelier Michael Häni
Chef-Sommelier Michael Häni

Die Weinkarte im Öschberghof wurde von Chef-Sommelier Michael Häni zusammengestellt und umfasst mehr als 1600 nationale und internationale Weine. Dazu gehören edle Tropfen renommierter Weingüter sowie Hänis persönliche Geheimtipps, die er den Gästen bei einer kenntnisreichen und kurzweiligen Weinbegleitung empfiehlt. Als alkoholfreie Alternative wird außerdem eine Saftbegleitung durch den Sous-Chef Julian Lechner angeboten.

Betrachtet man die Liebe zur Kulinarik, die Leidenschaft für Spitzengastronomie sowie die kreative Meisterleistung des Ösch Noir, mit der seine Gäste kulinarisch verwöhnt werden, überrascht die wiederholte Auszeichnung des Ösch Noir mit Michelin-Sternen wahrlich nicht. Da sich Manuel Ulrich und sein Team auf diesem Erfolg garantiert nicht ausruhen werden, ist davon auszugehen, dass das Ösch Noir seinen Gästen auch in Zukunft erstklassige Spitzenküche servieren wird.

 

Ösch Noir

Golfplatz 1

78166 Donaueschingen, Germany

Website

 

Sponsored by Jägermeister ManifestSponsored by Jägermeister Manifest Drink responsibly!

Wir verwenden teilweise Affiliate-Links in unseren Inhalten. Dies kostet dich nichts, hilft uns jedoch, die Kosten unserer Produktion auszugleichen. Unsere Bewertungen und Tests sind dadurch nicht beeinflusst. Wir halten die Dinge fair und ausgewogen, damit du die beste Wahl für dich treffen kannst.

© 2020 NOBLE&STYLE Media GmbH. All Rights Reserved.

Scroll To Top