De Bethune DB28 Steel Wheels Sapphire Tourbillon

De Bethune ist eine kleine Marke, die sich mit ihrem Space-Age-Stil und hochkarätigen uhrmacherischen Konzepten einen großen Namen gemacht hat – vor allem bei aufmerksamen Sammlern. Schon der Name der DB28 Steel Wheels Sapphire Tourbillon deutet an, dass wir es hier mit etwas wirklich Außergewöhnlichem zu tun haben. Und tatsächlich löst diese Uhr ihr Versprechen ein. Beim Launch der ersten DB28 vor zehn Jahren hatte sich De Bethune das Ziel gesetzt, eine wahrhaft futuristische Interpretation von Haute Horlogerie zu präsentieren – dem gehobenen Ausdruck für feine Uhrmacherkunst.

De Bethune Watch
Foto: De Bethune

Die DB28 zeichnet sich durch eine dreieckige Brücke aus – eine Form, die man mit Science-Fiction-Flugzeugprototypen und Raumschiffen verbinden würde – und wurde nicht selten als „Raumschiff am Handgelenk“ bezeichnet. Diese Brücke wird nun akribisch aus blauem Saphirglas gefertigt, einem halbtransparenten Material, das notorisch schwierig zu verarbeiten ist. So hart und kratzfest es sein mag, so anfällig ist es für Sprünge bei der Verarbeitung, was die Komponente nicht ins Weltall, sondern direkt in den Abfall befördern würde.

Foto: De Bethune

Ein letzter unglaubliche Fakt zur DB28: Das Tourbillon, also das Zeitmessorgan, das dort zu sehen ist, wo sich bei herkömmlichen Uhren der 6-Uhr-Index befindet, besteht aus 63 Komponenten und bringt insgesamt nur 0,18 Gramm auf die Waage. Sein leichtester Bestandteil wiegt 0,0001 Gramm.

Bonus-Fakt gefällig? Diese Uhr kostet 195.000 SFR.

Instagram

Weitere Artikel findest du hier:

Text: David B.
Foto: De Bethune

 

© 2020 NOBLE&STYLE Media GmbH. All Rights Reserved.

Scroll To Top