Now Reading
Wo Kunst auf Kulinarik trifft – Das Ruinart Right Here, Right Now Pop-up-Restaurant in Berlin
English Deutsch Italiano Español

Wo Kunst auf Kulinarik trifft – Das Ruinart Right Here, Right Now Pop-up-Restaurant in Berlin

Am 29. und 30. April öffnet Ruinart das exklusive Pop-up Restaurant „Right Here, Right Now“.  

 

In Zusammenarbeit mit dem Künstler Jeppe Hein und dem Sternekoch Björn Swanson wird ein Vier-Gänge-Menü inmitten interaktiver Kunstwerke von Jeppe Hein serviert, die von Ruinart inspiriert sind. Plätze für dieses gastronomische Erlebnis können hier gebucht werden. Die Veranstaltung startet in der Galerie von Jeppe Hein, wo seine eigens für Ruinart kreierten Kunstwerke zu bewundern sind. Anschließend geht es mit einem Shuttle zum Pop-up-Restaurant, wo die kulinarischen Köstlichkeiten von Björn Swansons auf dich warten.

Seit 2008 arbeitet Ruinart mit international renommierten Künstlern und Künstlerinnen zusammen, die mit ihrer Kunst interpretieren, was der luxuriöse Champagner für sie bedeutet. Diese sogenannte „Carte Blanche“ wurde zum Beispiel schon an Jaume Plensa, Liu Bolin, David Shrigley und Vik Muniz vergeben. Jedes Kunstwerk teilt Ruinarts Werte und huldigt besonders der Sensibilisierung für den Klimawandel. Die diesjährige Ruinart Carte Blanche wurde an den international renommierten Künstler Jeppe Hein verliehen. Gemeinsam mit Ruinart und dem Kochkünstler Björn Swanson schuf dieser ein interaktives Erlebnis, das Kunst und Kulinarik in einer Food for Art Experience kombiniert, zu erleben im Pop-up-Restaurant Right Here, Right Now am 29. und 30. April in Berlin.

The Ruinart Right Here, Right Now Pop-Up Restaurant in Berlin
Jeppe Hein und Björn Swanson – Künstler und Food For Art-Koch im Atelier von Jeppe Hein in Berlin, 2022 | Foto: Jessica Jungbauer

Der großartige Künstler hinter der Kollaboration

Schon während seiner Kindheit auf einem Bio-Bauernhof in Dänemark entwickelte Jeppe Hein seine Liebe zur Natur. Er erinnert sich gern an das Leben unter freiem Himmel, an Felder, soweit das Auge reicht, und an das Rauschen des Ozeans in weiter Ferne. Da er das Land als sein wahres Zuhause ansieht, kehrt er immer noch oft zurück, um Energie zu tanken und Inspiration zu finden. Diese Liebe zur Natur hat er sich bis in sein Erwachsenenleben erhalten: Heute lebt er in der Nähe des Berliner Grunewalds.

The Ruinart Right Here, Right Now Pop-Up Restaurant in Berlin
Fréderic Panaïotis und Jeppe Hein im historischen Weinberg von Ruinart bei Reims, 2022 | Foto: Mathieu BONNEVIE

Er sagt: „Wenn ich die Türen (des Studios) öffne, sehe ich den Wald direkt vor mir.“ Seitdem er 2002 das erste Mal internationale Erfolge feierte, ist er vor allem für seine interaktiven Werke bekannt, die begeistern, inspirieren und überraschen sollen. 2013 gewann er den ARS FENNICA Award und 2018 den Carl Nielsen and Anne Marie Carl-Nielsens Award.

 

Die Inspiration für das Pop-up-Restaurant Right Here, Right Now

Für Jeppe Hein sind die Weinberge ein aufschlussreiches und inspirierendes Erlebnis. Vom Duft der Rebblüte bis zum Prickeln der Champagner-Bläschen im Mund – Champagner ist eine sinnliche Reise. Es ist diese intensive Erfahrung, die Hein mit seiner von Ruinart inspirierten Installation vermitteln will, die sich auf die vier Elemente Erde/Boden, Luft/Wind, Wasser/Regen und Feuer/Sonne konzentriert und uns auffordert, alle fünf Sinne zu nutzen: Sehen, Hören, Schmecken, Tasten und Riechen.

Food For Art Köche im Jeppe Hein Studio in Berlin, 2022 / Foto: Jessica Jungbauer

In Ruinarts exklusivem Pop-up-Restaurant Right Here, Right Now werden die Gäste am 29. und 30. April ermutigt, mit den Kunstwerken zu interagieren, während sie ein 4-Gänge-Menü mit Ruinart Champagner genießen. Das Menü wurde von Sternekoch Björn Swanson, Inhaber des Berliner Restaurants Faelt, gemeinsam mit Jeppe Hein entworfen. Jeder Gang wurde mit viel Sorgfalt und Inspiration konzipiert, um kulinarisch umzusetzen, was Jeppe Hein in seiner Kunst zum Ausdruck bringt. Tickets sind für 275 Euro hier erhältlich:

TICKETS

The Ruinart Right Here, Right Now Pop-Up Restaurant in Berlin
Jeppe Hein Limited Edition, 2022 | Foto: MH Studio

Wenn Hein über Right Here, Right Now spricht, versteht man, dass es sich hierbei um ein Experiment mit viel Intention handelt. „Ich möchte ein Erlebnis bieten, das man nicht aus Museen oder Galerien kennt. Dort geht es ja normalerweise ums Schauen, Kaufen und Verkaufen – also letztendlich ums Sammeln, Nehmen und Geben. Ich möchte einen Moment für die kleinen Erlebnisse schaffen. Du steckst deinen Arm in die Spiegelfolie, er verschwindet darin und du nimmst etwas heraus. Schon allein das holt Menschen aus ihrer Komfortzone.“

 

Wer sich in erster Linie für die Kunstwerke von Jeppe Hein interessiert, kann die folgende Ausstellung besuchen:

AUSSTELLUNG JEPPE HEIN x RUINART
open to public
Datum: 29. April – 1. Mai 2022
Adresse: Studio Jeppe Hein, Dessauer Str. 6, 10963 Berlin.
Öffnungszeiten: 11 bis 17 Uhr

 

Sponsored by Ruinart | Drink responsibly!

 

Wir verwenden teilweise Affiliate-Links in unseren Inhalten. Dies kostet dich nichts, hilft uns jedoch, die Kosten unserer Produktion auszugleichen. Unsere Bewertungen und Tests sind dadurch nicht beeinflusst. Wir halten die Dinge fair und ausgewogen, damit du die beste Wahl für dich treffen kannst.

© 2020 NOBLE&STYLE Media GmbH. All Rights Reserved.

Scroll To Top