fbpx
Now Reading
Tudor Black Bay Fifty-Eight 18k
English Deutsch Italiano Español

Tudor Black Bay Fifty-Eight 18k

Bald schon ein begehrtes Sammlerstück? Tudors erste 18-karätige Golduhr mit offenem Gehäuseboden.

Mit der Tudor Black Bay Fifty-Eight in Gold feiern 2021 gleich zwei Neuerungen Premiere. Mit dieser Uhr bringt das Unternehmen erstmals ein Modell mit einem Gehäuse aus massivem, 18-karätigen Gelbgold auf den Markt. Und – auch das gab es zuvor nicht: zum ersten Mal kann man das Manufakturwerk der Uhr durch einen Gehäuseboden aus Saphirglas bestaunen.

Tudor Black Bay Fifty-Eight 18K
Mit der Tudor Black Bay Fifty-Eight in Gold feiern 2021 gleich zwei Neuerungen Premiere. Mit dieser Uhr bringt Tudor erstmals ein Modell mit Gehäuse aus massivem, 18-karätigen Gelbgold und offenem Gehäuseboden auf den Markt.

Die Black Bay Fifty-Eight entwickelte sich schnell zu einer wahren Ikone und ist seit Beginn an einer der Bestseller der Marke: Zeitlose Formen verbinden sich bei dieser Uhr mit Vintage-Elementen alter Taucheruhren und einem Design, das den Anforderungen von heute und morgen gerecht wird. Damit ist vor allem das gut ablesbare Zifferblatt mit seinen markanten und kontrastreichen Indexen gemeint, die in einfachen geometrischen Formen – Dreiecken, Rechtecken und Kreisen – gehalten sind. Auch das Gehäuse mit seinem Durchmesser von „nur“ 39 Millimetern verdient in diesem Zusammenhang eine besondere Würdigung, da es zumindest etwas schmaler ist, als es der andauernde Trend für große Uhren seit Jahrzehnten diktiert.

Das gewölbte Zifferblatt, mit einem Grünton, der an US-Dollar-Noten erinnert, passt perfekt zum warmen 18-karätigem Glanz des Goldgehäuse. Schriftzüge und Minuterie in Gold sowie die in Gold gefassten Zeiger und Indexe machen das Bild perfekt.

Das schmalere Gehäuse bietet nicht nur einen zeitlos eleganten und zurückhaltenden Look – etwas, das es bei einer Uhr aus massivem Gold zu berücksichtigen gilt – sondern auch einen höheren Langzeittragekomfort. Trotz Goldausstattung bleibt die Wasserdichtigkeit von 20bar (200 Meter), die die gesamte Produktlinie auszeichnet, auch bei der bislang teuersten Ausführung der Black Bay Fifty-Eight erhalten. Damit kannst du auch mit dieser Variante ruhigen Gewissens in den Pool springen.

Tudor Black Bay Fifty-Eight 18K
Mit seinen 39 Millimetern Durchmesser bietet die Black Bay Fifty-Eight, genau die richtige Größe für eine Uhr aus massivem Gold.

Ebenfalls erhalten geblieben ist das Kaliber Tudor MT5400, das nun erstmals durch den transparenten Gehäuseboden aus Saphirglas bewundert werden kann. Das Manufakturwerk ist nicht nur robust und zuverlässig, sondern auch ausgesprochen präzise, was die unabhängige Schweizer Prüfstelle COSC offiziell mit einem Chronometer-Zertifikat bestätigt hat.

Preislich ist die Tudor Black Bay Fifty-Eight wie jede Uhr aus massivem Gold natürlich im Luxussegment angesiedelt. Mit den zwei Premieren für die Marke, die Tudor mit dieser Uhr präsentiert, sollten Sammler sie jedoch in Zukunft definitiv auf dem Radar haben.

Der Preis der Uhr beträgt 15.620 €. Mehr Infos finden Sie unter tudorwatch.com.

 

Weitere spannende Artikel:

 

Worte: David B

Fotos: Tudor

Wir verwenden teilweise Affiliate-Links in unseren Inhalten. Dies kostet dich nichts, hilft uns jedoch, die Kosten unserer Produktion auszugleichen. Unsere Bewertungen und Tests sind dadurch nicht beeinflusst. Wir halten die Dinge fair und ausgewogen, damit du die beste Wahl für dich treffen kannst.

© 2020 NOBLE&STYLE Media GmbH. All Rights Reserved.

Scroll To Top