Now Reading
Die besten Restaurants in Berlin – Kreatives Flair, Innovativer Genuss
English Deutsch Italiano Español

Die besten Restaurants in Berlin – Kreatives Flair, Innovativer Genuss

Restaurant Tim Raue - One of The Finest Berlin Michelin Star Restaurants

Die besten Restaurants in Berlin sind genauso vielfältig wie die Stadt selbst. Die Stadt an der Spree ist eine weitläufige Metropole mit lebendiger Geschichte, fortschrittlicher Innovation und starkem kreativen Flair – immer interessant, oft experimentell und unendlich inspirierend. Berlin ist ein Zufluchtsort für Bohèmiens und hat eine ganz eigene Atmosphäre, die einige der kreativsten Köpfe der Welt hervorbringt. Zur Freude des modernen Feinschmeckers wird die kulinarische Landschaft der deutschen Hauptstadt ihrem Ruf gerecht.

Unverputztes Mauerwerk, Holzböden, ein Mischmasch aus Tischen und Stühlen vom Flohmarkt, eine Handvoll Pflanzen und über und über mit Aufklebern beklebte Toilettenkabinen – die prägenden Kennzeichen von Restaurants und Bars in Berlin. Sie spiegeln die Berliner „Komm-wie-du-bist-Mentalität“ wider. So unaufdringlich wie Berlin ist, entgeht einem so einiges, das die Stadt zu bieten hat, wenn man nur flüchtig zu Besuch ist und sogar wenn man hier lebt. Die Gastronomie-Szene hat sich in den letzten Jahren ungemein weiterentwickelt und mit einem fliegenden Wechsel an Neueröffnungen ist es schwierig, auf dem Laufenden zu bleiben.

In jedem der vielen Berliner Stadtteile findest du in unmittelbarer Nähe ein tolles Restaurant. Von den Klassikern bis hin zu den stylischen Kiez-Lokalen, die mit Michelin-Sternen geschmückt sind oder genialen Gastronomen geführt werden, haben die besten Restaurants in Berlin alle das gewisse Etwas, das die Stadt so einzigartig macht. Möchtest du einen ganz besonderen Abend verbringen? Wir zeigen dir das Beste vom Besten, was Berlin zu bieten hat. Mach es dir gemütlich und lass dich von der Extravaganz verzaubern.

Wo Kann Man in Berlin am Besten Essen? – Die besten Restaurants in Berlin

Die besten Restaurants in Berlin - Restaurant Tim Raue - Zwei Michelin-Sterne mit asiatischem Flair
Photo by: Restaurant Tim Raue

Restaurant Tim Raue

Unweit des rauen, aber trendigen Kreuzberg, in dem er aufgewachsen ist, befindet sich das Restaurant von Tim Raue, das seinen Namen trägt. Der deutsche Starkoch ist mit seiner provokanten Art sowohl charakterlich als auch kulinarisch schnell zu einer bekannten Größe geworden. Seine asiatisch angehauchte Küche, mit der er die deutsche Küche revolutioniert hat, brachte dem trendigen Lokal zwei Michelin-Sterne und den hervorragenden Platz 31 auf der Liste der 50 besten Restaurants der Welt ein. Wenn du einen Schock für deinen Gaumen und einen Affront gegen deine Erwartungen liebst – natürlich auf die bestmögliche Art und Weise – sind die Gerichte von Tim Raue genau das Richtige für dich.

spacer noble & style

Cookies Cream - - Der vegetarische und vegane Himmel
Photo by: Cookies Cream Restaurant

Cookies Cream

Als das Cookies Cream 2007 seine Pforten öffnete, war Berlin noch nicht das Zentrum für pflanzliche Menüs, das es heute ist. Wie gut, dass das Restaurant als Wegbereiter des vegetarischen Fine Dinings der Stadt dienen konnte. Unter der Leitung von Heinz „Cookie“ Gindullis – der bekannt für seinen legendären Cookies Club aus den 90er Jahren ist – ist das Restaurant von der Industriearchitektur bis zu den glitzernden Discokugeln wie für eine Party gemacht. Das Cookies Cream hat sich 2018 unter der Leitung von Küchenchef Stephan Hentschel seinen ersten Michelin-Stern verdient, den ersten, den ein rein vegetarisches Restaurant in Deutschland je erhalten hat. Doch egal, ob Vegetarier oder nicht, dieses Restaurant wird jeden begeistern, der es betritt.

spacer noble & style

Photo by: Nobelhart & Schmutzig Restaurant
Photo by: Nobelhart & Schmutzig Restaurant

Nobelhart & Schmutzig

Ein weiterer Name, der viele Menschen nach Kreuzberg lockt, ist Nobelhart & Schmutzig, das eher ein „gastronomisches Konzept“ als ein Restaurant ist. Im Mittelpunkt der Michelin-Sterne-Küche, die sich selbst als „lokal“ bezeichnet, stehen nicht nur die (unglaublichen) Experten – angeführt von Inhaber und Sommelier Billy Wagner und Küchenchef Micha Schäfer – sondern auch die Lieferanten und Erzeuger, die sich durch außergewöhnliche Qualität und Produkte auszeichnen. Die Sitzplätze befinden sich an einer schlangenförmigen Theke, die den Vorbereitungsbereich umkreist, so dass du von Anfang bis Ende mit dabei sein kannst, wenn dein Essen zubereitet wird.

spacer noble & style

Einsunternull - Michelin-Sterne mit einer revolutionären Speisekarte
Photo by: Einsunternull Restaurant

Einsunternull

In vielerlei Hinsicht ist das Einsunternull ein Liebesbrief an Berlin – oder zumindest ein stolzes Bekenntnis zur Stadt. Die West- und Ostberliner Silvio Pfeufer (Chefkoch) und Ivo Ebert (Besitzer) prägen die Kultur des Restaurants und versuchen, ihrer geliebten Stadt eine eigene kulinarische Identität zu geben. Das dynamische, junge Team wird von der Sommelière Anna unterstützt, die mit ihren alkoholfreien Kreationen und ihrer riesigen Weinkarte die reichhaltige Küche, für die Einsunternull bekannt ist, perfekt ergänzt. Das Einsunternull wurde für seine Kreativität mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet und verwendet regionale Zutaten, um Gerichte zu kreieren, die man am besten als „neue deutsche Küche“ bezeichnen kann – ein Fest für deine Augen und deinen Magen. Der wunderschön gestaltete Raum und der offene Innenhof, in dem früher das Bier gebraut wurde, sind mit Werken von Berliner Designern geschmückt und machen das Essen hier zum ultimativen urbanen Erlebnis.

spacer noble & style

Ernst - Eines der wohl besten Restaurants in Berlin - The Best Restaurants in Berlin
Photo by: Ernst Restaurant

Ernst

Man muss schon wissen, wo man das Ernst findet. Es verbirgt sich hinter einer Edelstahltür neben einer beschmierten Ladenfront im Stadtteil Wedding. Was heute einer der begehrtesten Michelin-gekürten Etablissements der Stadt ist, begann 2013 als bestgehütetes Geheimnis im Haus seines Schöpfers, dem kanadischen Kochs Dylan Watson-Brawn (der damals erst 19 Jahre alt war). Der wunderbare Koch lässt ein elektrisches, kultiviertes Flair in seine Kreationen einfließen, das von seiner Zeit im „Ryugin“, einem Restaurant mit drei Michelin-Sternen in Tokio, beeinflusst wurde. Mit einem Degustationsmenü mit 25 Gängen und nur 8 Plätzen an der Theke ist ein Besuch im Ernst exklusiv und absolut empfehlenswert.

spacer noble & style

Osterberger - Bistro-Chic mit Terrasse
Photo by: Osterberger Restaurant

Osterberger

Schon kurz nach der Eröffnung im Juni 2020 war das Osterberger ein belebtes Lokal, das mit seiner Außenterrasse Leben in die ruhige Seitenstraße in Berlin-Mitte brachte. Das „Kiezrestaurant“ bietet den vollen Charme deines Lieblingsrestaurants und wird von den Inhabern und Partnern Thorsten Osterberger und Stefan Gruber-Osterberger mit viel Liebe geführt. Hier wird alles mit einer gewissen Raffinesse gemacht, von den köstlichen Speisen und Getränken bis hin zum Design. Die Einrichtung des Berliner Architekten Martin Davidson ist Bistro-Chic in Perfektion: hell, stilvoll und raffiniert, mit unzähligen eleganten Details.

spacer noble & style

Golvet - Fantastische Aussichten
Photo by: Golvet Restaurant

Golvet

Du möchtest Abendessen mit Aussicht? Kein Problem. Das Golvet strahlt Exklusivität aus und bietet einen herrlichen Panoramablick auf einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Berlins, vom Potsdamer Platz bis zur Berliner Philharmonie. Nur sechs Monate nach der Eröffnung im Jahr 2017 erhielt die Küche ihren ersten Michelin-Stern, den sie seitdem mit den aufregenden Aromen von Küchenchef Jonas Zörner mühelos verteidigt hat. Die Cocktailkreationen des preisgekrönten Mixologen Andreas Andricopoulos an der Bar runden das luxuriöse Ambiente ab.

spacer noble & style

Coda - Außergewöhnliche Gastronomie in Neukölln
Photo by: Coda Restaurant

Coda

Wenn es um kulinarische Innovation geht, ist das „Dessert Dining“ im Coda das Nonplusultra. Mit zwei Michelin-Sternen und mehr als 20 Jahren Erfahrung in der gehobenen Gastronomie hat sich René Frank erst spät der Welt der Süßspeisen zugewandt, als er das Drei-Michelin-Sterne-Lokal „La Vie“ in Osnabrück leitete, bevor er das Coda gründete. Hinter einer unscheinbaren Fassade im abwechslungsreichen Bezirk Neukölln bietet das Coda eine einfallsreiche Dessertkarte (nicht nur für Naschkatzen), bei der jeder Gang mit einem exquisiten Getränk kombiniert wird.

spacer noble & style

Borchardt - Ein traditionsreiches Haus mit Außenbereich
Photo by: Borchardt Restaurant

Borchardt

Berlin ist zweifelsohne ein Leuchtfeuer der Ultramoderne, aber auch ein Ort mit Geschichte und Tradition. Hier kommt das Borchardt ins Spiel. Das Borchardt wurde 1853 von August F.W. Borchardt eröffnet und war damals das Lieblingslokal der deutschen Könige, Bankiers und Industriellen und wird auch heute noch von den Wohlhabenden und Prominenten der Stadt frequentiert. Versteckt in einem traditionellen Stadthaus am schönen Gendarmenmarkt mit einer herrlichen Terrasse im Innenhof, trifft hier klassischer Charme auf trendige Raffinesse und natürlich auf eine unglaubliche internationale Küche.

spacer noble & style

Golden Phoenix - Eines der besten asiatischen Restaurants in Berlin
Photo by: Golden Phoenix Restaurant

Golden Phoenix

Das Golden Phoenix, das Restaurant im trendigen Provocateur Hotel ist eine Vision des Sternekochs Duc Ngo, Berlins Pionier der asiatischen Küche. Das faszinierende Design des Restaurants, das ganz dem Motto „Paris trifft Shanghai“ entspricht, erinnert an ein elegantes französisches Bistro mit stimmungsvoller Beleuchtung und auffälligen Akzenten, während die Gerichte traditionelle französische Techniken mit den nuancierten, traditionellen Aromen der chinesischen Küche kombinieren. Das Endprodukt ist etwas Persönliches (Ngo lässt sich von Gerichten aus seiner Kindheit inspirieren) und gleichzeitig anregend und völlig neuartig.

spacer noble & style

Grill Royale - Das Luxus-Steakhouse am Wasser
Photo by: Grill Royale Restaurant

Grill Royale

Hast du Lust auf ein Entrecôte mit einer Portion Promi-Sichtungen? Das Grill Royale ist der richtige Ort dafür. Das luxuriöse Steakhaus in bester Lage mit Blick auf die Spree steht auf Platz 21 der Liste der besten Steakrestaurants der Welt. Aber das ist natürlich nicht alles, was es zu bieten hat. Mit einer Auswahl an köstlichen internationalen Gerichten, die mit viel Liebe zum Detail zubereitet werden, ist das Steakhouse eine der führenden Institutionen in der kulinarischen Szene Berlins.

spacer noble & style

Die besten Berliner Restaurants
Foto: John Bauer

Ryōtei 893

Von außen sieht das Ryōtei 893 aus wie ein verlassenes Geschäft, dessen Glasfront Graffitikünstler und Vandalen übernommen haben. In der Tat war es eine Drogerie-Filiale, bevor die Firma 2012 Insolvenz anmelden musste. Glücklicherweise erinnert im Inneren nichts an dieses Vorleben. Stattdessen heißen eine dynamische offene Küche, stimmungsvolle Beleuchtung und ein eleganter Marmortresen die Gäste willkommen. Im Bereich der Kantstraße konzentrieren sich einige der köstlichsten asiatischen Restaurants Berlins, doch die Überraschung beim Eintreten, die Freude, den Köchen bei der Arbeit zuzusehen und natürlich das Essen machen Ryōtei 893 zweifellos zu einem der besten. Wem das noch nicht genügt, dem sei nur noch gesagt, dass das Talent hinter dem Ryōtei 893 niemand anderes ist als Duc Ngo, dessen kreative Meisterhand schon das Cocolo Ramen, Kuchi, Funky Fisch, Ngo Kim Pak und The Golden Phoenix begründet hat.

spacer noble & style

Foto: Kai Hamberg

Dae Mon

Das exklusive Interieur des Dae Mon wird von einem leuchtenden Augenpaar überragt, das über der Küche prangt. Punktgenaue Lichtkegel, deren Klarheit im schwarzen Raum gebrochen wird, lassen sowohl die Kunst an den Wänden als auch die ausgewählten Möbel umso reizvoller schimmern. Ganz im Sinne des kulinarischen Konzepts der „open-minded cuisine“, also der weltoffenen Küche, begegnen sich im Angebot europäische, japanische und koreanische Einflüsse. Doch Chefkoch Raphael Schünemann ist – getreu dieser Aufgeschlossenheit – für Inspirationen von überall auf der Welt empfänglich. Das Dae Mon wurde sogar in den begehrten Guide Michelin aufgenommen und erhielt einen Michelin Teller – nicht ganz ein Stern, aber  eine bemerkenswerte Auszeichnung.

spacer noble & style

La Cote
Foto: La Côte

La Côte

Regionale Farm-To-Table-Produkte sind nun schon seit einer Weile nichts Neues mehr auf den Speisekarten der Welt – auch nicht in Berlin. Restaurant & Bar La Côte geht jedoch noch einen Schritt weiter und wendet die gleiche Philosophie auf die Inneneinrichtung an. Die Terrazzo-Tischplatten von Kentholz, einem Berliner Hersteller für handgefertigte, nachhaltige Premiummöbel, fallen dabei als erstes ins Auge, ebenso wie die tiefgrünen Fliesen vom Berliner Fliesenmarkt. La Côte arbeitet auch mit lokalen Weinläden zusammen, um zu seinen frischen, unkomplizierten Gerichten den entsprechenden Wein reichen zu können.

spacer noble & style

Die besten Berliner Restaurants
Foto: MINE

MINE

Die meisten Städte versuchen sich mit wechselndem Erfolg an italienischem Essen – selbst in Italien – und Berlin ist keine Ausnahme. Aber wenn jemand sich derart sorgfältig nicht nur der Einrichtung des Speiseraums, sondern auch der Dekoration der Toilettenräume widmet, ist vielleicht auf der Gewinnerseite. MINE hat den Ruf, eines der besten italienischen Restaurants in Berlin zu sein (wenn nicht sogar das beste) und ich würde dem nicht widersprechen. Auf der Karte finden sich traditionell zubereitete Gerichte neben spannenden Neuinterpretationen von Klassikern. Und die kann man in einem Ambiente genießen, das es in der Stadt kein zweites Mal gibt. Der eindrucksvolle – vom italienischen Möbeldesigner Aldo Tura Mitte des letzten Jahrhunderts entworfene – Barwagen ist dabei nur das Sahnehäubchen.

spacer noble & style

Die besten Berliner Restaurants
Foto: Robert Rieger

Pauly Saal

Ein Klassiker in Berlin, aber nichtsdestotrotz ein wunderschöner, der immer wieder aufs Neue beeindruckt. Der Pauly Saal befindet sich in der ehemaligen Turnhalle einer jüdischen Mädchenschule. Mit seinen hoch aufstrebenden Decken, den üppigen grünen Sitzecken, den großen Fenstern und einem sechs Meter langen Raketennachbau an der Wand könnte der Saal einer Szene eines Wes Andersen-Filmes entspringen. Aber er ist auch die ideale Kulisse für eine klassische französische Speisenfolge von Chefkoch Dirk Gieselmann mit der Wahl zwischen drei und sechs Gängen. Der Service ist ebenso unvergleichlich wie die Geschichte des Ortes und seine Ausstattung.

spacer noble & style

Die besten Berlin Restaurants
Foto: Restaurant Richard

Restaurant Richard

Besucher, die nicht abseits der ausgetretenen Touristenpfade wandeln, werden schwerlich auf das Restaurant Richard stoßen. Gleichwohl beherbergt das im 19. Jahrhundert erbaute Gebäude, in dem es sich befindet, schon seit fast einem Jahrzehnt Restaurants. Das neuste ist das Werk von Hans Richard, einem Schweizer Koch und Künstler. Dessen kreative Talentkombination findet ihren leidenschaftlichen Ausdruck sowohl im wechselnden Vier-Gänge-Menü als auch in einer sorgfältig ausgewählten Sammlung von zeitgenössischen Kunstwerken, die im ganzen Restaurant ausgestellt sind und den Stil maßgeblich prägen. Man mag vielleicht zum Essen kommen, doch ist es durchaus möglich, dass man am Ende von Bild zu Bild streift wie in einer Galerie und zwischendurch die filigranen Schnitzarbeiten an der Decke bewundert.

spacer noble & style

Die besten Restaurants in Berlin: Fazit

Wie du siehst, kann man alles, was an Berlin gewagt und kühn ist, in seinen außergewöhnlichsten Restaurants entdecken. Jetzt, da du eine Liste der besten Restaurants in Berlin hast, aus der du ein grandioses Lokal wählen kannst, solltest du einen Tisch reservieren und es dir bequem machen – wir kommen gleich hinterher.

Wir sind uns sicher, dass du bei dieser tollen Auswahl an Restaurants mehr als einen Tag in der Hauptstadt bleiben willst. Aber wo kannst so richtig stilvoll übernachten? Keine Sorge, wir haben für dich eine Liste der besten Hotels in Berlin in zusammengestellt, die Eleganz und Sensation vereinen.

Essen ist für uns alle ein unglaubliches Vergnügen, aber zu einer perfekten Reise gehört natürlich auch das perfekte Hotel. Damit du auf einer der schönsten Inseln der Welt exklusiv nächtigen kannst, haben wir dir eine Liste der besten Hotels auf Santorini zusammengestellt. Wenn es dich eher auf das Festland zieht, ist unsere Liste der besten Hotels an der portugiesischen Algarveküste ebenfalls eine tolle Option. Viel Spaß beim Stöbern!

Wir verwenden teilweise Affiliate-Links in unseren Inhalten. Dies kostet dich nichts, hilft uns jedoch, die Kosten unserer Produktion auszugleichen. Unsere Bewertungen und Tests sind dadurch nicht beeinflusst. Wir halten die Dinge fair und ausgewogen, damit du die beste Wahl für dich treffen kannst.

© 2020 NOBLE&STYLE Media GmbH. All Rights Reserved.

Scroll To Top