fbpx
Now Reading
Besondere Weine für dein nächstes Investment
English Deutsch Italiano Español

Besondere Weine für dein nächstes Investment

In unsicheren Zeiten wie diesen beginnen wir uns zu fragen: Welche alternativen Anlagemöglichkeiten zu Aktien und Immobilien habe ich, um mein Geld für mich arbeiten zu lassen? Welche Möglichkeiten habe ich bei Negativzinsen? 

Auf der Suche nach echten Alternativen zu den traditionellen Kapitalanlagen an der Börse, bei denen man mit Gebühren und Steuern auf jede Rendite bombardiert wird, ist Wein als Geldanlage die Oase in der Wüste. Wir wissen, dass gealterter Wein seinen reifen Charme hat, aber die Behörden auf der ganzen Welt betrachten ihn immer noch als einen abschreibungsfähigen Vermögenswert, was bedeutet, dass bei seinem Verkauf noch keine Kapitalertragsteuer anfällt.

Foto: Gautier Pfeiffer

In einem in Gold getauchten, malerischen Landstrich, der sich entlang der Route des Grands Crus im Herzen der Bourgogne schlängelt, liegen eine handvoll Grundstücke von unschätzbarem Wert. Auf diesen Ländereien haben die Meister des Weins seit hunderten von Jahren ihre Reben gehegt und gepflegt und so die prestigeträchtigsten und seltensten Weine der Welt geschaffen. Bis heute gibt es hier eine handvoll Domaines, die preisgekrönte Weine herstellen, welche internationale Experten und Weinliebhaber begeistern und massenweise Investoren und Kapital anziehen. Die explosionsartige Nachfrage trieb die Preise in die Höhe  und die Welt hört weiterhin nicht auf, diese natürliche Materialisierung geschmacklicher Perfektion zu bewundern.

Vor etwa einem Jahrzehnt nahm ich, fasziniert von der Weinwelt, an einer Londoner Weinauktion von Sotheby's teil und erwarb meine allererste Kiste edlen Weins. Ich war unglaublich begeistert und leidenschaftlich gegenüber einzigartigen Weinen und entschlossen, aus dieser Liebe ein Geschäft zu machen. Nach vielen Verkostungen und Gesprächen mit Burgundersammlern und -liebhabern gründete ich meine Investmentfirma für edle Weine.

Hier aufgeführt ist eine Zusammenfassung meiner Lieblingsproduzenten, die meiner Meinung nach die angesehensten Weinhersteller sind und deren Nektar eine hypnotisierende Wirkung hat. Auch haben diese Hersteller die beständigsten und signifikantesten Preissteigerungen und enorme Widerstandsfähigkeit über die Jahre verzeichnen können.

Domaine de la Romanée-Conti Wein Investition
Foto: Domaine de la Romanée-Conti

Domaine de la Romanée-Conti

Der König der Châteaux ist zweifelsohne die Domaine de la Romanée-Conti, die seit über 750 Jahren die Kunst der Weinherstellung beherrscht. Dieses prestigeträchtige Château erfüllt alle Anforderungen von Kennern und trägt den Titel für den teuersten Wein der Welt. Aufgrund des Prestiges, der Seltenheit und des Mangels an Nachschub haben die Weine von DRC himmelhohe Preise erreicht, bis hin zu erstaunlichen $558.000 für eine einzelne Flasche 1945er Romanée Conti. DRC produziert mehrere Weine in verschiedenen Preislagen. Wer eine oder zwei Flaschen ergattern kann, kann sich glücklich schätzen, denn dieses Château ist definitiv ein Geheimtipp.

 

Domaine Leroy and Domaine d’Auvenay

Hinter diesen beiden majestätischen Weinhäusern steht die am meisten respektierte Frau der Weinindustrie, Madame Lalou Bize-Leroy. Die Königin des Burgunds begann ihre Karriere als Weinproduzentin, indem sie beim Aufbau der Domaine de la Romanée-Conti half, bis sie sich für ein anspruchsvolleres Projekt entschied und all ihr Knowhow und ihre Energie in die Domaine Leroy und die Domaine d'Auvenay investierte. Sie machte sie zu zwei der führendsten Weingüter im Burgund und heute sind ihre Weine für die meisten ein wahrgewordener Traum. Mit einer Wertsteigerung von 50% allein im Jahr 2018 wird eine Flasche Leroy Musigny für rund $38.000 und eine Flasche d'Auvenay Bâtard-Montrachet für rund $5.000 gehandelt. Diese Wein Investition ist eine echte Wertanlage.

 

Armand Rousseau

Gegründet von Armand Rousseau, wurde die Domaine Armand Rousseau über Generationen weitergegeben und ist heute der Meister des Chambertin und Clos de Bèze. Heute kann man eine Flasche zu einem Preis von ca. $1.400 erwerben. Die durchschnittliche Lagerfähigkeit liegt bei ca. 40 Jahren! Eine Investition die jeden Cent wert ist.

Domaine des Comtes Lafon Wein Investition
Foto: Domaine des Comtes Lafon

Domaine des Comtes Lafon

Dieses Weingut hat die tiefsten und kältesten Keller in der Bourgogne, was sich natürlich ausgezeichnet auf die Qualität der hier entstehenden Weine auswirkt. Eine Folge davon ist die Produktion der erstaunlichsten trockenen Weißweine der gesamten Region. Das Nonplusultra stellen der Montrachet und der Meursault, die für $2.000 bzw. $500 zu haben sind, dar. 

 

J. F. Coche Dury

Das in den 1920er Jahren gegründete und familiengeführte Weingut Coche Dury gilt allgemein als einer der besten Erzeuger feiner Weißweine. Die unbestrittenen Superstars sind ihr Corton-Charlemagne, den man für rund $5.000 pro Flasche erwerben kann, während der, in seiner Preisklasse deutlich entspanntere Meursault Les Perrières, definitiv der Gewinner im Bereich der Wein Investition ist.

Foto: Yoko Correia Nishimiya

Domaine Leflaive

Die in den 1920er Jahren von Joseph Leflaive gegründete Domaine teilt sich das Weißwein-Podest mit J.F. Coche Dury und ist der stolze Produzent des herausragenden Montrachet, der für ca. $10.000 zu haben ist. Aufgrund des Prestiges und des knappen Angebots ist Domaine Leflaive einer der ersten Erzeuger, die auf ihrer Website eine Weinauthentifizierung eingeführt haben, die über ein Prooftag-Siegelsystem auf der Flasche funktioniert, um jedem ihrer Kunden einen sicheren Kauf zu garantieren!

 

Domaine Comte Georges de Vogüé

Diese Domaine wird häufig als der Kreateur von Poesie in der Flasche bezeichnet. Seit 1450 im Besitz der gleichen Familie, ist diese Domaine der illustre Produzent von Musigny Vieilles Vignes, das im Laufe der Jahre immer wieder große Jahrgänge hervorgebracht hat. Heute kann eine Flasche dieses Kalibers für rund $1.500 erworben werden.

Joseph Drouhin Wein Investition
Foto: Joseph Drouhin

Joseph Drouhin

Die Domaine Joseph Drouhin ist eines der größten Weingüter im Burgund mit ca. 80 Hektar prestigeträchtigem Land. Im Gegensatz zu anderen Domänen in der Region, beherrscht Drouhin die Kunst der Rot- und Weißweine und bietet verschiedene Weine in unterschiedlichen Preisklassen an, was das Erlebnis erschwinglicher und zugänglicher macht. Ihr sensationellster Wein ist sicherlich der Musigny, der für ca. $1.000 zu haben ist.

 

Domaine Jacques-Frédéric Mugnier

Die Domaine J.-F. Mugnier ist in der Region für ihre biologischen Arbeitsweisen bekannt. Mugnier produziert Weltklasse-Weine mit minimal-invasiver Nutzung moderner Technologie. Das Kronjuwel dieser Domaine ist der Musigny Grand Cru, der für $2.500 deine Wein Investition werden kann.

 

Domaine du Comte Liger-Belair

Das jüngste Weingut, gegründet von einem Agraringenieur mit Leidenschaft für Wein, ist die größte Überraschung in der Region. Die Verschmelzung alter Reben mit einem modernen Ansatz hat einige magische biodynamische Weine mit einer eleganten Note hervorgebracht. Die Domaine produziert La Romanée, der zu einem Preis von ca. $5.500 zu haben ist und regelmäßig zu den prestigeträchtigsten Flaschen im Burgund zählt.

Foto: Tamara Malaniy

Die von mir ausgewählten Châteaux und Domänen spiegeln nur eine kleine Auswahl besonderer Weingüter wieder, da nicht alle erwähnt werden konnten. Dieser Landstrich ist wirklich außergewöhnlich und jeder Wein hat seine eigene einzigartige Identität. Nach meiner Erfahrung haben sich die oben genannten Weine als Geldanlage auch nach 30 bis 60 Jahren als großartig erwiesen, ganz zu schweigen von Wertsteigerung mit einer durchschnittlichen Rate der Wein Investition von 8 bis 12% pro Jahr.

Heute gibt es eine Vielzahl von Händlern, Unternehmen und Fonds, die es der Öffentlichkeit ermöglichen, in die Welt der Weininvestitionen einzutauchen. Um den Mehrwertsteuer-Albtraum zu vereinfachen, haben sich viele Besitzer von feinen und seltenen Weinportfolios für eine sichere Lagerung in speziellen Zolllagern rund um den Globus entschieden. In diesen Lagern wird der Wein wissenschaftlich gelagert, um eine akribische Haltbarkeit zu gewährleisten. Innerhalb dieser Lager wird der Handel erleichtert, da viele Eigentümer ihren Wein am selben Ort aufbewahren und so ein Eigentümerwechsel durch einfaches Auswechseln des Etiketts auf der Weinkiste gefahrlos ermöglicht wird!

Die Lieferanten stellen die genaue Provenienz der Flasche sicher und bei sorgfältiger Lagerung und Pflege können diese flüssigen Juwelen jahrzehntelang aufbewahrt werden. Besonders überraschen lassen sollte man sich von der Aromaentwicklung sowie dem stetig steigenden Wert der eigenen Wein Investition!

 

Weitere spannende Artikel:

 

Worte: C. Bergmann

 

We sometimes use affiliate links in our content. This won’t cost you anything but it helps us to offset the cost of our production. However, this does not impact our reviews and comparisons. We keep things fair and balanced, in order to help you make the best choice for you.

© 2020 NOBLE&STYLE Media GmbH. All Rights Reserved.

Scroll To Top